Amnesty International Gruppe Albstadt

Impressum | Login

Gruppe Albstadt

StartseiteMenschenrechts-pfad2014

Der Menschenrechtspfad 2014 ...

ist abgebaut und wird auch nicht wieder aufgebaut, da es leider Differenzen mit der Stadt Albstadt gab.

... ist ein ca. 2,5 km langer Rundweg. Entlang dieses Weges begegnen Ihnen viele Stationen, die sich mit dem Thema „Menschenrechte“ befassen. Wir laden ein zu einem – wahrscheinlich nachdenklich stimmenden – Spaziergang rund um die Menschenrechte.

Idee und Ausführung:

Die Idee zu diesem Pfad stammt von der Amnestygruppe in Baden-Baden. Schülerinnen und Schüler der Hauswirtschaftlichen Schule Albstadt, Mitglieder der Amnestygruppe Albstadt und Mitglieder der Amnesty-Jugendgruppe Albstadt haben sich intensiv mit dem Thema „Menschenrechte“ auseinandergesetzt und einzelne Aspekte auf interessante und fantasievolle Art und Weise dargestellt.

Themen, die dargestellt werden:

- Weltdorf
- Geschichte der Menschenrechte
- Erfolge der Amnesty-Arbeit (www.amnesty.de)
- Todesstrafe (www.amnesty-todesstrafe.de)
- Waffenexporte, Waffenhandel (www.amnesty.de/themenbericht/waffen-unter-kontrolle)
- Asyl (www.amnesty.de/themenbericht/fluechtlinge-brauchen-schutz)
- Verschwindenlassen (www.amnesty.de/themenbericht/niemand-darf-verschwinden)
- Wo kann man sich in Albstadt engagieren?
- usw.

Dauer der Ausstellung:

Voraussichtlich bis Ende Herbst 2014 haben Sie die Möglichkeit, sich im wahrsten Sinne des Wortes mit den Menschenrechten zu befassen, denn das Anfassen der einzelnen Objekte ist - natürlich mit der nötigen Sorgfalt – ausdrücklich erlaubt. Sollten Sie Schäden an den einzelnen Stationen entdecken, sind wir über einen kurzen Anruf sehr dankbar: 07431 4715

Unterstützung:

Für die freundliche und tatkräftige Unterstützung dieses Projekts danken wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Albstadt.
Herzlichen Dank auch unseren Spendern:
Jürgen Hotz, Baumpflege, Sigmaringer Straße 10, 72510 Frohnstetten, Tel: 0151 27188037, hotz-baumpflege@web.de
Sägewerk Braun, Schwenninger Straße 48, 72510 Stetten a. k. M., Tel: 07573 95440

Auch Sie können sich für die Menschenrechte engagieren – z. B. durch Ihre Mitarbeit in der Amnestygruppe Albstadt (Tel. 07431/4715 oder 07432/12705)
oder in der Amnesty-Jugendgruppe Albstadt (Tel.: 07573 1350)
oder durch Ihre Spende auf das Konto: 80 90 100, BfS Köln (370 205 00), BIC-Nr. BFSWDE33XXX, IBAN-CodeDE23370205000008090100, bitte bei „Verwendungszweck“ „Gruppe Albstadt 1508“ angeben.

Menschenrechts-pfad2014