Amnesty International Gruppe Albstadt

Impressum | Login

Gruppe Albstadt

StartseiteNeuer Eintrag

Alle Beiträge dieser Website in chronologischer Reihenfolge

Was ist auf dem Bild zu sehen?

03.05.2014

Neuer Eintrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

16.04.2013

Best of 2013

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

16.04.2013

Best of 2013

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

25.03.2012

Neuer Eintrag

„Letztes Territorium“ - Gastspiel des LTT (Landestheater Tübingen) in Albstadt

Benefizveranstaltung für Amnesty International im Thalia

Am Samstag, 14.01.2012 lädt Amnesty International ins Theater nach Albstadt-Tailfingen ein. Um 19.15 Uhr beginnt die Einführung ins Stück, um 20.00 Uhr die Vorstellung.

Nathalie braucht Abstand vom trostlosen Job, von Eheproblemen vom komplizierten Alltag. Gemeinsam mit ihrem Sohn Moritz fliegt sie nach Fuerteventura, hofft durch Sonne, Strand und Meer nötigen Abstand zu bekommen und abzuschalten. Da kriecht ein algerischer Flüchtling an den Strand – Mehdi. Für ihn ist dieser Strand das Ufer ganz anderer Träume und mit letzter Kraft hat er diesen erreicht. Moritz verspricht ihm Hilfe, gibt ihm seine Stuttgarter Adresse …

Ein spannendes Stück mit sehr aktuellem Hintergrund.

Vor und nach der Vorstellung bewirtet die Amnestygruppe Albstadt mit leckeren Snacks und Getränken.

Karten sind in der Tourist-Information in Albstadt und über alle Easy-Ticket-Vorverkaufsstellen zum Preis von 15,50 €, ermäßigt 12,20 € erhältlich.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

08.01.2012

erfolge

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

08.01.2012

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

29.01.2011

Neuer Eintrag

Krimiwerke

Samstag, 29.01.2011 um 20.00 Uhr im Thalia in Albstadt-Tailfingen

Improvisierte Krimis auf der Bühne Zugunsten von Amnesty International

Am Samstag, 29.01.2011 um 20.00 Uhr lädt Amnesty International zu einem Mordsspaß im Thalia in Albstadt-Tailfingen ein. Das Krimiwerke-Ensemble aus Stuttgart und Esslingen tritt zugunsten von Amnesty International im Thalia auf und bietet dem Publikum einen etwas anderen, jedoch sehr unterhaltsamen Krimiabend. Die Zuschauer/-innen können auf den Krimi Einfluss nehmen, indem sie viele Fakten bestimmen dürfen. Die Schauspieler/-innen reagieren auf die vorgegebenen Fakten mit Kreativität und Schlagfertigkeit. - Auf Gerechtigkeit darf man an diesem Abend nicht unbedingt hoffen, dafür jedoch auf jede Menge Unterhaltung und Spannung. Karten sind in der Tourist-Information in Albstadt und bei allen Easy-Ticket-Vorverkaufsstellen zum Preis von 15,50 € erhältlich (ermäßigt 12,50 €).



Was ist auf dem Bild zu sehen?

Mai 2011

Was für ein Fest, was für eine Abend, was für eine Stimmung, was für ein Anlass …

Niemand hätte zu träumen gewagt, dass unser „Amnesty-wird-50-Festival“ in Tübingen ein derartiger Erfolg wird. Und selten kann man so eindeutig sagen: „Der Organisationsaufwand hat sich gelohnt.“ Zusammen mit den rund 1500 Besucher/-innen des Tübinger Bezirksgeburtstagsfestes am Samstag, den 28. Mai kamen auch die Mitglieder des Orga-Teams aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus: Tolle Künstlerinnen und Künstler auf der Bühne, ein buntes, kinderfreundliches, informatives Rahmenprogramm und viele gut gelaunte Menschen, die Lust und Freude daran hatten, bei optimalem Fest-Wetter und leckerem afrikanischen Essen das Jubiläum der Amnesty-Idee zu feiern. Familien, ältere Menschen, Studierende, kurz alle Altersgruppen kamen auf ihre Kosten. Ob Lieder eines Chores, Kinderschminken mit UNICEF, leiser Musik, lauter Musik - für alle war etwas dabei: Bei den Pfadfindern konnten die Kinder spannenden Geschichten lauschen und sich bei Spielen austoben. Eine weitere Attraktion war die riesige Ausmalkerze, welche die Kinder zusammen mit der Tübinger Hochschulgruppe zu einem wunderschönen Kunstwerk gestalteten. Nach dem Fest konnte man die Kerze in voller Größe noch eine Woche lang am Gerüst der Tübinger Stiftskirche bewundern. Amnesty-Gruppen des ganzen Bezirks, aber auch viele andere Vereine, wie Terre des Femmes, die Tibet-Initiative und das Asylzentrum, denen Menschenrechte am Herzen liegen, gaben den Besuchern die Möglichkeit, Petitionen zu unterschreiben, zu diskutieren und sich damit auseinanderzusetzen, was es heißt, ganz konkret für Menschenrechte zu kämpfen. Künstlerische Highlights waren eindeutig neben Kabarettist und Lokalberühmtheit Uli Keuler die Bands SuitUp aus Tübingen und La Papa Verde aus Köln. Nachdem die Fans schwäbischen Kabaretts voll auf ihre Kosten gekommen waren, brachten die beiden Bands mit ihrer schnellen, rhythmischen Musik die Stimmung schnell zum Kochen und Jung und Alt auf die Tanzfläche. Doch bei aller Feierlaune vergaßen die Künstlerinnen und Künstler nicht, an den Anlass des Festes zu erinnern und die Leute für das Engagement bei Amnesty zu begeistern. Das Fest war ein eindeutiger Motivationsschub für ein weiteres intensives Engagement bei Amnesty International, denn es hat deutlich gezeigt: Wer sich reinhängt, kann auch Erfolge feiern – beim Festen wie auch beim Einsatz für die Menschenrechte.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

23.11.2010

Neuer Eintrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

23.11.2010

Neuer Eintrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Weiterlesen...

29.01.2011

Krimiwerke

Samstag, 29.01.2011 um 20.00 Uhr im Thalia in Albstadt-Tailfingen

Improvisierte Krimis auf der Bühne Zugunsten von Amnesty International

Am Samstag, 29.01.2011 um 20.00 Uhr lädt Amnesty International zu einem Mordsspaß im Thalia in Albstadt-Tailfingen ein. Das Krimiwerke-Ensemble aus Stuttgart und Esslingen tritt zugunsten von Amnesty International im Thalia auf und bietet dem Publikum einen etwas anderen, jedoch sehr unterhaltsamen Krimiabend. Die Zuschauer/-innen können auf den Krimi Einfluss nehmen, indem sie viele Fakten bestimmen dürfen. Die Schauspieler/-innen reagieren auf die vorgegebenen Fakten mit Kreativität und Schlagfertigkeit. - Auf Gerechtigkeit darf man an diesem Abend nicht unbedingt hoffen, dafür jedoch auf jede Menge Unterhaltung und Spannung. Karten sind in der Tourist-Information in Albstadt und bei allen Easy-Ticket-Vorverkaufsstellen zum Preis von 15,50 € erhältlich (ermäßigt 12,50 €).